Spargelrezepte - Rezepte mit grünem Spargel


Diese Domain Kaufen

Allgemeines zum Kochen mit grünem Spargel

Eigentlich sollte Spargel im Allgemeinen genauso wie auch grüner Spargel nicht bitter schmecken. Tut er dies dennoch, liegt es zumeist an falscher Anbauweise oder Sorte. Aus Gründen des Geschmacks sollte beim Kochen bzw. Blanchieren des Gemüses eine Prise Zucker zugeben.

 

Spargel als Gemüsebeilage

Weißer und grüner Spargel kann pur als Gemüsebeilage gereicht werden. Beliebt ist dazu die Sauce Hollandaise, bestehend aus Butter und Eigelb, sowie die einfache Kombination von zerlassener Butter und Semmelbröseln. Am besten reicht man dazu noch einen feinfruchtigen Wein.

Kartoffeln und Parmaschinken ergänzen grünen Spargel und machen daraus eine vollwertige Mahlzeit. Jedoch lassen sich noch viele weitere tolle Speisen mit grünem Spargel zubereiten.

 

mediterraner Salat aus grünem Spargel

Wie wäre es zum Beispiel mit einem mediterranen Salat aus grünem Spargel, der ein leichtes Sommergericht darstellt?

Benötigt werden für 4 Personen 800 g grüner Spargel, 100 g schwarze Oliven, 200 g Kirschtomaten, 1 Bund Rucola sowie für das Dressing 4 EL Olivenöl, 3 EL weißer Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer.

Der Spargel wird gewaschen, geschält und die Enden abgeschnitten, dann wird er in kochendem Salzwasser gegart, abgegossen und sollte gut abtropfen.

Der Rucola wird gewaschen und vorbereitet – das heißt, dass er verlesen und kleingezupft werden sollte. Die Tomaten müssen lediglich gewaschen und halbiert werden.

Rucola, Spargel, Oliven sowie Tomaten sollten dann auf einem Teller angerichtet werden, dazu reicht man ein Dressing, das man aus Olivenöl, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer angerührt hat.

Geschmacklich hervorragend wird der Salat durch Baguette, das mit Ziegenkäse überbacken wurde, ergänzt.

 

Spargelsuppe mit grünem Spargel

Ein weiteres köstliches Gericht stellt Spargelsuppe dar, sie macht sechs Personen satt und ist ein wahrer Genuss. Hierfür brauchen Sie 350 g grünen Spargel, der gewaschen, geschält und in kurze Stücke geschnitten wird, einige Spargelspitzen legt man zum Garnieren beiseite.

Nach dem 5-10-minütigen Kochvorgang der Spargelspitzen werden sie zur Seite gestellt. Der restliche Spargel köchelt mit 700 ml Gemüsebrühe 20 Minuten lang, bevor er abgegossen wird. Der Sud sollte aufgefangen werden.

Für die Mehlschwitze werden 60 g Butter oder Margarine in einem Topf zerlassen, eine gehackte Zwiebel wird zugegeben und bei geringer Hitze glasig gedünstet. Dann kommen 3 EL Mehl dazu, die eine Minute angeschwitzt werden, bevor der Kochsud des Spargels langsam eingerührt wird.

Anschließend das Ganze 2-3 Minuten köcheln, Spargel, Salz, Pfeffer, 1/4 TL gemahlener Koriander sowie ein 1 TL Zitronensaft dazu. Nochmals 10 Minuten köcheln lassen und dann pürieren. Schließlich werden noch 450 ml Milch sowie die Spargelspitzen zugegeben, die Suppe wird aufgekocht und vor dem Servieren mit 4-6 EL Créme double oder Schlagsahne verfeinert.

 

Orangendressing mit grünem Spargel

Wer das Gemüse einmal anders genießen möchte, der sollte sich einmal an einem Orangendressing versuchen:

Für 4 Personen und 350 g in Salzwasser gegartem und geschälten grünen Spargel benötigt man 2 Orangen, die mit einem Zestenschneider sehr dünn abgeschält werden und in einer Minute in Salzwasser gekocht und anschließend mit kaltem Wasser abgeschreckt werden.

Von diesem Orangenwasser werden dann 5 EL benötigt, die mit 1 EL Zitronensaft, je einer fein gehackten Frühlingszwiebel sowie einer Knoblauchzehe und den Orangenschalen vermengt werden. Nach 15 Minuten Ziehzeit wird das noch durch 2 El natives Olivenöl und 1 EL Weißweinessig ergänzt.

Das Dressing wird dann über den gut gekühlten Spargel, möglichst auf einer Servierplatte angerichtet, gegeben und zügig serviert.

 

Grüner Spargel

Grüner Spargel - eine ganz besondere Delikatesse Grüner Spargel besteht ebenso wie der gewöhnliche weiße Spargel zu 95 Prozent aus Wasser, enthält die Vitamine A, B und C sowie Kalzium, Jod,...

weiter lesen...

Spargelanbau

Spargelanbau wird weltweit betrieben. Die Aspáragus-Gattung (Gattung der Spargelpflanzen) umfasst mehrere Hundert Spargelsorten, hierzulande wird jedoch fast ausschließlich nur der Aspáragus officinalis L. (der so genannte Gemüsespargel) zu Speisezwecken angebaut. Grüner...

weiter lesen...

Spargelernte

Geerntet - besser gesagt gestochen - wird der in Deutschland erhältliche weiße Spargel traditionell von etwa Ende April bis zum 24. Juni. An Johanni wird jedes Jahr die Ernte beendet,...

weiter lesen...